47 Wochen Babyglück (10 Monate und 3 Wochen)

Die letzte Woche war wieder sehr schön – nicht zuletzt weil Papa ein langes Wochenende hatte und wir so viel Zeit zusammen genießen konnten. Am Herrentag war er natürlich nicht zu hause, so dass Mama und Tante M. kurzerhand mit dem Kindlein ins Schwimmbad fuhren. Bei 11 Grad und einem grauen, wolkenverhangenem Himmel das einzig Richtige – auch wenn es ziemlich voll war. Pünktlich zum Wochenende wurde das Wetter aber besser und so besuchten wir ein kleines Stadtfest und waren viel an der frischen Luft. Zum Sonntag hatten wir noch Freunde zum grillen und starten nun ganz geschafft in die neue Woche.

Nun aber zu DER Nachricht: das Kindlein ist die ersten zwei Schrittchen frei gelaufen. Ich hatte zufällig die Kamera in der Hand und habe somit ein paar Bilder vom wichtigen Moment machen können. Nachdem ich ein paar Tränchen verdrückt hatte, stürmte ich zum Papa, der gerade unter der Dusche stand! Wir sind so stolz auf unsere Maus. Gerade ist einfach wieder alles ganz ganz toll!

Woche_47_Collage

47 Wochen Baby sein:

Lieblingsbeschäftigung: mit meinem Lauflernwagen fahren
Lieblingsspielzeug:
die verdammte Tastatur am Laptop – Mutti wird verrückt!
Wörter:
seit dieser Woche versuche ich das Wort „nein“ nachzubrabbeln – sehr niedlich! Außerdem wird das „Mama“ immer bewusster!
Das mag ich gar nicht: essen und Luftballons (davor habe ich Angst)
Darauf bin ich stolz:

  • ich bin 2 kleine Schritte frei gelaufen 😀
  • ich laufe soooo toll an Mamas Hand und bin schnell wie der Wind
  • ich kann Bücher selbstständig ansehen, klappe die Seiten um und brabbele mit den Bildern

Sonstige Skills:

  • ich räume soooo gerne Tante M.’s Schrank aus
  • der dritte Zahn ist durch – wieder ohne irgendwelche Probleme
  • ich strecke die Zunge raus wenn es mir jemand vor macht
  • ich schlafe immer seltener an der Brust ein – eher mit Däumchen im Mund – dafür kurz und schmerzlos
  • wenn Mama telefoniert, will ich uuuuunbedingt das Telefon haben
  • ich klettere auf meinen kleinen Stuhl, setze mich hin und schaue aus dem Fenster

47 Wochen Eltern sein:

Neue Erkenntnisse:

  • das Kindlein ahmt uns immer mehr nach – Zunge raus / klatschen / winken – alles will sie auch machen!
  • schlechtes Wetter mit Krabbelkind ist doof – nur in der Bude hocken -.-
  • ein „Mama“ aus dem Mund des eigenes Kindes fühlt sich ungefähr so an, als würde man in Nutella baden

Schreckmoment: wir sitzen zu viert auf der Terrasse und drei weitere Personen stehen etwa fünf Meter weiter weg. Ich lasse im Gespräch meinen Blick schweifen und sehe wie das Kindlein plötzlich die Steintreppe hoch zum Haus gekrabbelt ist. Mir rutschte erst das Herz in die Hose und dann rannte ich schnell zu ihr. Es hätte sonst was passieren können :/ Es ist wirklich hoch und steil. 
Nächte:
momentan schläft sie sehr viel – Nachts gerne 12 Stunden mit zwei bis drei Unterbrechungen. 
Dafür fehlt die Zeit: konkrete Urlaubsplanung
Der glücklichste Moment: momentan ist unser Kindlein „ein Geschenk!“. Es macht so Spaß, sie ist so toll und wir sind jeden einzelnen Moment die glücklichsten Eltern der Welt.
Streit über: jenes und dieses!
Darauf freuen wir uns: auf die nächsten Schrittchen *hach*
Das macht Mama und Papa glücklich: die ersten zaghaften Schritte UNSERER Tochter!

Autor

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.