Lieber spät als nie…

Frohe Weihnachten!

Weihnachten_2

Wir haben den Tag ganz entspannt als Familie verbracht, mit vier Generationen gefuttert und anschließend eine himmlische Bescherung mit dem Kindlein gefeiert. Ihre Augen strahlten, als sie ihre IKEA Kinderküche als erstes vor die Nase gesetzt bekam. Anschließend folgten eine Puppe und dann noch das Eisenbahnset von Lego Duplo. Das Kindlein ist mehr als zufrieden und wir Eltern haben den halben Abend damit verbracht die Lok auf den Schienen an und aus zu machen… da lag das Kindlein schon in den Federn.

Weihnachten mit Kindern ist einfach etwas ganz anderes… es ergibt alles wieder einen Sinn. Leuchtende, strahlende Augen, ein Grinsen auf den Lippen, alles ist wohlig und warm. Wir Eltern könnten weinen vor Glück und das kleine Mädchen fühlt sich rundum wohl mit seinem Festtagskleidchen, welches über und über mit kleinen Punkten versehen ist.

Die Nacht zuvor habe ich mit der Tante noch eine kleine Bastelaktion gestartet, weil wir der Uroma unbedingt einen Kalender schenken wollten, der natürlich selbst gemacht sein sollte. Und so haben wir uns die halbe Nacht um die Ohren geschlagen… das Kind hatte auch noch zwei Hustenanfälle, und übergab sich herrlich auf Mama, die erst mal duschen gehen musste. Gott sei Dank war es halb verdauter Schokopudding, da war der Geruch erträglich *hehe* Ich habe erst gegen drei Uhr Nachts geschlafen… ich brauche also nicht erwähnen, dass hier Zombialarm angesagt war.

Heute haben wir ein bisschen Essen vorbereitet, noch die letzten Geschenke verpackt, geputzt wie verrückt, die Uroma abgeholt und anschließend alles ganz entspannt angehen lassen. Ich hoffe, ihr hattet auch alle solch einen schönen Weihnachtstag, habt viel und lecker gefuttert und auch in solch glänzende Kinderaugen schauen können. Und nun husche ich wieder weg und genieße die letzten Stunden des Weihnachtstages, bevor es morgen schon wieder weiter geht. Oma und Opa kommen erneut vorbei und wieder steht ganz viel Essen auf dem Programm.

In zwei Tagen treten wir dann die Reise nach Bayern an, um die Schwiegerfamilie zu besuchen. Drückt die Daumen, dass die Autofahrt erträglich wird. Zum Bloggen werde ich wohl eher nicht kommen… von daher: weg von den Tasten und rein in das schöne, reale Leben *herz*.

Autor

One comment

  1. Hallöchen,
    wir wünschen euch auch noch schnell ein Weihnachtsfest, welches geprägt ist durch…

    Stille Augenblicke,
    Zeit zum innehalten,
    in fröhliche Gesichter zu schauen,
    Überraschungen, die gelingen,
    ganz unverhoffte Glücksmomente,
    dich an gute Zeiten erinnern,
    herzliche Begegnungen,
    Kinderlachen,
    Herzensfreude,
    leise Melodien,
    großzügige Gesten,
    Sternschnuppennächte,
    Lichterfunkeln,
    ein warmer Platz an kalten Tagen,
    Feiertagsgefühle,
    großartige Kleinigkeiten,
    wunschlos-glücklich-Momente,
    kleine Liebenswürdigkeiten,
    gute Gedanken,
    Geborgenheit,
    jemand, der dir ein Lächeln schenkt,
    kleine und große Wunder,
    Besinnlichkeit,
    Unbeschwertheit.

    Viele liebe Grüße von uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.