53 Wochen – 1 Jahr, 1 Woche – Rückblick

Hilfe… ich komme in letzter Zeit einfach nicht zum bloggen :(. Es stand/steht einfach zu viel an.. ich habe mir die Nächte mit dem Fotobuch des Kindleins um die Ohren geschlagen. 146 Seiten voller Bilder und Texte. Dann waren wir auf einer Hochzeit und hatten diesbezüglich viel vorzubereiten und nächste Woche steigt die nachträgliche Party unseres Äffchens zum ersten Geburtstag. Trotzdem habe ich natürlich nicht vergessen, ihre Entwicklung weiter festzuhalten. Ich bleibe erst einmal beim wöchentlichen Rhythmus – es tut sich einfach noch zu viel im Moment! Daher nun eine neue/andere Idee… ich habe einfach mal einen normalen Wochenrückblick umgewandelt und werde es wohl jede Woche anders gestalten 🙂

Die Woche war eigentlich ganz harmonisch. Die Maus ist wieder komplett gesund, die Zähne sind durch, die Sonne scheint viel – es könnte nicht schöner sein! Wir waren viel unterwegs, Papa, das Kindlein und die Tante hatten Geburtstag. Mehr ging nicht. Oma und Opa waren zum Abendessen da und überhaupt haben wir viel viel unternommen.

Woche_53_Collage

[GELERNT] das Kindlein läuft perfekt an der Hand Treppen nach oben.

[GESHOPPT] ganz viele Geschenke für unser Äffchen. Sie durfte selbst im Spielzeugladen aussuchen – und so landeten viele neue Bälle, ein Sandmannkreisel und ein Tut-Tut-Parkhaus in unseren Tüten zum ersten Geburtstag!

[GEPLATZT] vor Stolz sind wir auf der Hochzeit. Unser Kindlein hat sowohl die Trauung als auch die Feierlichkeiten danach bestens gemeistert. Kein Meckern, kein Geschrei, Harmonie pur!

[GESCHLAFEN] hier sind Nachts nur noch um die zwei Stillstops angesagt. Das ist für uns alle sehr erträglich. Was jedoch unschön ist: das Kindlein muss mindestens 4-6h wach sein, bevor es ansatzweise müde wird. Schläft sie also zum Beispiel im Auto gegen 17.00 Uhr ein, haben wir hier eine Party bis 22.00 Uhr. Und wer denkt, sie würde dann länger schlafen, der irrt – gewaltig!

[GEDACHT]

  • in letzter Zeit sagen wir zum Kindlein wieder öfter „sag mal xyz“. Und wir haben in ganz vielen Fällen das Gefühl, dass sie wirklich aktiv versucht etwas nachzubrabbeln. Banane ist dann schon mal „ane“… das passt doch, oder?
  • wo ist mein Baby hin? Letzte Woche kam die Bestätigung für den Naturkindergarten per Post… mit 14 Monaten wird sie also „flügge“. Mein Herz blutet. Auch wenn es nur für wenige Stunden ist – es macht mich jetzt schon ganz verrückt.
  • ab wann kauft man ein Töpfchen? Wir bekommen in letzter Zeit immer wieder diese Frage gestellt: „habt ihr schon ein Töpfchen?“ Irgendwie sah ich da bisher keinen Handlungsbedarf. Sollten wir das ändern?!

[GEDANKT] ein Danke geht an alle lieben Menschen, die zum Purzeltag unseres Äffchens an uns und unsere kleine Familie gedacht haben. Uns haben Karten, Geschenke, Anrufe und Nachrichten erreicht. *hach*

[UND SONST SO?]

  • momentan ist der Daumen sehr sehr sehr oft im Mund – wir hoffen, dass es nur eine Phase ist
  • Essen klappt ein wenig besser – Nudeln stehen hoch im Kurs! Nichts desto trotz bleibt sie ein Stilljunkie 😀
  • wir tragen hier jetzt jeden Tag Spangen oder einen Zopf – die Haare sind einfach zu lang. Nun erkennt auch jeder, dass sie ein Mädchen ist. Das war ja anhand der Kleidung nicht so einfach.
  • das Laufen hat irgendwie noch mal eine andere Dimension erreicht. Sie läuft jetzt nicht mehr so „tapsig“ – eher wie ein „ganz normaler Mensch“ eben läuft. Außerdem fängt sie an, das Rennen für sich zu entdecken und zu üben.
  • Dauerbeschäftigung: irgendwas in die Hand nehmen und dann an andere abgeben. Anschließend – natürlich – zurückholen.
  • Schaukeln liebt sie über alles – und wehe wir erdreisten uns, sie aus dem Gestell zu nehmen. *tztztz*
  • Es gibt mittlerweile Musik, da tickt sie völlig aus und der ganze Körper ist plötzlich in Bewegung. Kleine Tanzmaus.
  • aktueller Lieblingsspitzname: „Zaubi“ *herzherzherz*
Autor

One comment

  1. Ach mit dem Töpfchen würde ich mir keinen Stress machen – bevor die Minis 1,5 Jahre alt sind, tut sich da in der Regel nicht so viel 🙂

    Und natürlich alles, alles Güte nachträglich für die kleine Maus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.