96 Wochen – 1 Jahr, 44 Wochen – Rückblick (22 Monate)

Oh was für ein tolles Wochenende… es war so schön, dass es einen extra Post bekommt *herz*… an den setze ich mich dann die Tage. Heute steht für mich erst einmal das Wiedereinstiegsgespräch (schreibt man das so?) im Job an und ich bin mächtig gespannt. Ansonsten freuen wir uns über die kurze Woche, in der wir viel Besuch bekommen (mehr verrate ich später) und Mamas Geburtstag feiern.

Woche_96_Collage

[MAGEN DARM NEVER ENDING] wir dachten es ist vorbei, doch dann rief die Kita am Montag Mittag an – Kind hat sich übergeben. Was dann folgte war ein Alptraum. Das Kind erbrach um die 13 Mal, wurde immer apathischer und schlief den halben Tag. Erst ab Mittwoch ging es halbwegs bergauf. Dafür hatte die Tante einen erneuten Einbruch und auch Papa bekam es. Ohne Worte. Mittlerweile sind wir alle wieder ganz gesund.

[NEUES AUS DER SPRACHFABRIK]

  • „Mama lieb“ – könnte man schon mal schmelzen, ne?
  • ein neuer Name aus der Kita
  • „Mein“ – zum Beispiel „Mein Tüte“
  • „Mango“
  • „Hose“
  • „Tüte“
  • „Hunger“

[SEIFENBLASEN] sie kann Seifenblasen pusten! *hach* Ohne Hilfe hat es hin und wieder per Zufall geklappt, mit Hilfe geht es schon einwandfrei! Dabei ist es übrigens ziemlich schwierig, dass Kind vor Seifenwasser am Mund zu schützen *grübel*… achso: am Ende wurde der komplette Inhalt einmal über sich und die Krabbeldecke ergossen. Hmm.. Seife… überall.

[SPORTLICH AKTIV] wenn die Tante und Mama sporteln, macht das Kind alles nach. Und mit alles, meine ich auch alles. Liegestützen? Klar Mama! Jede noch so lustige Übung versucht sie nachzuahmen, was schon mal seltsam aussehen kann. Dabei soll das Kind doch zunehmen…

[GEBASTELT WURDE AUCH NOCH] am Freitag finde ich im Rucksack eine ganz niedliche Karte. Für Mama & Papa, zum jeweiligen Ehrentag. Ihr Handabdruck als Blume, innen ein toller Spruch. Jetzt weiß ich auch, warum meine Mutter so etwas ewig aufgehoben hat: es geht einfach mitten ins Herz und dann nie wieder raus.

***

[BLOG UPDATE] ich möchte was ändern. Also am Blog. Ein responsives Design ist schon lange überfällig, allerdings kann ich mich einfach nicht entscheiden. Und so surfe ich abends durch die Theme-Welt und werde doch nicht fündig. Ich wollte es nur schon mal ankündigen: bald sieht es hier hoffentlich anders aus.

Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.