2 Jahre & 26 Wochen – Rückblick

Da sind sie auch schon wieder um… die Weihnachtsferien. Einmal „Schnipp“ gemacht und schwups… Ende! Ab heute geht das Kindlein also wieder in die Kita.. Mama wird erst einmal dem Arzt einen Besuch abstatten, da die Mandelentzündung einfach nicht von allein weg gehen will. Ansonsten startet diese Woche wieder die Uni für mich. Und ich muss lernen, lernen und noch mal lernen!

2_Jahre_26_Wochen_Collage

[ALLES SCHICK] endlich… ich habe es geschafft und ein neues WordPress Template aufgesetzt. Besser gesagt: mein Mann hat es geschafft *hehe*. Ein Redesign war ja längst überfällig und endlich ist die Webseite auch responsiv – freu! Eigentlich möchte ich auch viel am Inhalt basteln. Leider wird mir dazu wohl die Zeit fehlen :/ Ich versuche aber trotzdem am Ball zu bleiben, nicht zuletzt weil es mir einfach viel zu viel Spaß macht.

[SPRUNG] das Kindlein macht momentan einen riesigen Sprung durch, was wir nicht zuletzt an ihrer Sprache spüren. Sie kann so gut reden.. ich weiß gar nicht, wie ich das am besten beschreiben soll. Aber eines sei gesagt: sie ist der Wahnsinn. Sie reflektiert Dinge ganz genau und erklärt uns an manchen Tagen die Welt. Sie merkt sich Dinge, tagelang… und packt sie dann in einem Moment aus, in dem wir es am wenigsten erwartet hätten. Dies führt aber auch zu etlichen Problemen: das Mäuschen kommt nicht mehr runter und will nicht ins Bettchen. Aber dazu bald mehr.

[AUF DER BURG] letzte Woche haben wir mit Oma und Opa einen Ausflug zu einer großen Burg gemacht. Das Kindlein war seit Ewigkeiten mal wieder so richtig lang an der frischen Luft und turnte umher. Der Spielplatz war klasse und sie rannte trotz Schneeanzug wie ein Äffchen durch die Gegend. Oben auf der Burg angekommen haben wir lecker Kuchen und Grütze gefuttert, anschließend ging es wieder runter.

[ENDSPURT] im Februar habe ich die ersten Prüfungen (wer noch nicht mitliest: ich studiere Hebammenkunde)… es wird also vermutlich noch ruhiger hier, als es eh schon ist *heul*… aber ich nehme das Ganze sehr ernst. Aufgeben ist nicht! Und so sitze ich jeden Abend und versuche den Stoff zusammen zu fassen, einzugrenzen und während dessen gleich in meinen Kopf zu prügeln. Wird schon!

Autor

One comment

  1. Hallo Kathi,

    wow, schönes Template! Hab im ersten Moment gedacht, ich wäre auf der falschen Seite gelandet, aber nein 🙂 Gefällt mir sehr gut! Irgendwie schlichter und „erwachsener“, aber trotzdem sehr schick für einen Mama-/Baby (bzw. Kinder-)Blog (meine Güte, wie schnell sie größer werden, nicht wahr?).
    Schade, dass du derzeit wenig Zeit zum Bloggen findest, aber das ist ja auch klar bei Prüfungsstress. Irgendwie hatte ich das Gefühl, du hättest gerade erst geschrieben, dass du die Berufssparte wechseln willst…was rast die Zeit denn bitte schön?! 😉
    Wünsche dir viel Erfolg bei den Prüfungen und bin gespannt, wie es auf deinem „neuen“ Blog bald weitergeht!
    Lieben Gruß
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.